Kunoichi

Kunoichi ist der Begriff für weibliche Ninja oder Schüler des Ninpo. Es wird angenommen, dass der Name aus dem Schriftzeichen entstanden ist, dessen drei Striche dem Kanji Zeichen für ‘Frau’ (女, onna), ähneln. Wenn sie in der Reihenfolge der Schreibweise ausgesprochen werden: ku (く) - no (ノ) - ichi (一).
Im Japanischen wird ‘ku’ in Hiragana, ‘no’ in Katakana und ‘ichi’ in Kanji geschrieben. Fügt man diese drei Zeichen zusammen, wie im Bild dargestellt, erhält man das Japanische Wort (in Kanji) für ‘Frau’..

Eine weitere Theorie besagt, dass der Name von den Zeichen 九能一 (能 "nō" : Talent/Fähigkeit), der Japanischen Zahl ‘9’, "ku" (九) und der Zahl ‘1’, "ichi" (一) abgeleitet wird. Die Bedeutung wäre ‘Eine Person mit neun Fähigkeiten’. Allerdings gibt es keine verlässliche Liste für diese neun Fähigkeiten. Die Ausbildung der Kunoichi unterschied sich von der der Männer. Ihr Training betonte Verkleidung, Gifte und die Nutzung des Geschlechts. Sie wurden im Nahkampf geschult und dieses Wissen war besonders von Nutzen, wenn sie gefangen wurden. Einige ihrer Verkleidungen umfassten Geishas, Prostituierte, Wahrsager, Bedienstete und vieles mehr, um sich dem Feind zu nähern, oder sie nutzten diese Intimität, um Informationen zu beschaffen.

Kunoichi konnten ihre Waffen in der Verkleidung verstecken. Beliebte Waffen waren kleine Messer, die im Ärmel oder Gürtel versteckt wurden, sogar in Musikinstrumenten oder Erotikgegenständen, vergiftete Haarnadeln oder lange Nägel zum Kratzen, Blendpulver, Seile und Fächer, die alle versteckt und auf kurzer Distanz zum Einsatz kamen. Umfangreiche Schulung in psychologischer Kampfführung und Bewusstseinskontrolle halfen ihnen die Emotionen des Feindes mit hoher Fähigkeit und Intuition zo beeinflussen.

Moderne Kunoichi heute, erfüllen dieselben Aufgaben wie Männer und arbeiten in der Sicherheitsbranche, Polizeibehörden oder als private Ermittler (wo sie noch immer diverse Verkleidungen oder geschlechtsbedingte Mittel nutzen können).

Im Bujinkan erlernen und praktizieren sie dieselben Techniken und Fähigkeiten wie Männer. Effektivität als Stärke wird dabei dem Einsatz von Kraft vorgezogen. Das hat zum Vorteil, dass die Leichtigkeit einer Technik schneller erlernt wird, ohne von Muskelkraft abhängig zu sein. In realen Konfliktsituationen kann die Kombination von Stärke und einer mühelosen Technik geradezu überwältigend sein.

German